Die spielerische Art
tanzen zu lernen

Fantasievoll spielerische Übungen stehen ganz am Anfang des des Kindertanzes und sind eine wichtige Basis für die weitere Tanzausbildung. Spielerisch und kindgerecht schulen wir das Körperbewusstsein, trainieren die Muskeln, Haltung und Motorik. Raumgefühl und Musikalität werden durch tänzerische Improvisation gefördert.

„Die ganz Kleinen liegen mir besonders am Herzen.“

Ab 4 Jahren

Es beginnt bei den 4-6-jährigen, die behutsam und mit viel Phantasie an das Tanzen herangeführt werden. Dabei bauen wir auf der natürlichen Spiel- und Bewegungsfreude der Kinder auf und beziehen diese Freude in den Kindertanz mit ein und entwickeln ihn weiter. Spielerisch und kindgerecht schulen wir das Körperbewusstsein und trainieren so ganz nebenbei die Muskeln, Haltung und Motorik. Raumgefühl und Musikalität werden durch tänzerische Improvisation gefördert.

Jetzt die Grundlagen legen

Das Potential an Kreativität und Phantasie bei den 6 bis 7-Jährigen kennt kaum Grenzen. Hier setzen wir an und schaffen Tanzräume, die gefüllt werden durch Bewegung und Tanz. Dabei werden die körperliche Fitness und das Ausdrücken von Gefühlen gleichermaßen gefördert. Ein Training, das nie langweilig wird.

Basis-Kurs Kindertanzen

Dieser Kurs ist für Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren. Rhythmische und räumliche Spiele, verschiedene Tanzübungen und einfach Choreographien verbessern und fördern Körperhaltung, Gelenkigkeit und Koordination. Ein Gefühl für die Körpermitte entsteht und der gesamte motorische Bereich wird gefördert. Der Tanz in der Gruppe stärkt zusätzlich das Selbstbewusstsein und die soziale Kompetenz.

Der Übergang vom Kindertanzen hin zum Kinderballett ist übrigens fließend. Aber vor dem siebten Lebensjahr sollte man mit Ballett nicht beginnen.

Vereinbaren Sie eine Probestunde!