Ballett

Das klassische Ballett ist eine der schönsten und anspruchsvollsten Tanzformen. Ballett ist nicht nur eine klassische Tanzform und sehr beeindruckend – Ballett fördert auch Stärke, Beweglichkeit und Genauigkeit. Und jeder kann es lernen und daran Freude haben.

Kinderballett für die 7-10-jährigen

In der Orientierungsphase zum klassischen Ballett liegt der Schwerpunk des Unterrichts auf einem anatomisch korrekten Training. Einfache Elemente aus dem Ballett werden mit gymnastischen und rhythmischen Übungen koordiniert. Spaß und Abwechslung bringt außerdem das Einstudieren von Gruppentänzen.

Aber damit das irgendwann so wunderbar leicht, wie bei professionellen Balletttänzerinnen und -tänzern aussieht, ist viel Ehrgeiz, Körperbeherrschung und Durchhaltevermögen gefragt.

Für die 10-15-jährigen

Mit wachsendem Körperbewusstsein beginnt das sorgfältige Hinführen zu Grundübungen des klassischen Tanzes. Der Unterricht basiert auf dem Exercise an der Stange, gefolgt von Übungen im Raum, Sprung- und Drehkombinationen. Hinzu kommt das Erarbeiten von Choreografien aus dem klassischen, dem folkloristischen und dem modernen Bereich.

Ballett ist dabei aber auch ein ideales Training und eine gute Voraussetzung für viele andere Tanzrichtungen wie Hip-Hop, Jazz Dance, etc.

Und Kinder profitieren gerade in der Entwicklungsphase vom Ballett tanzen, den sie haben durch das Training einen aufrechten Gang, sitzen gerade, können sich besser konzentrieren und entwickeln ein stärkeres Selbstbewusstsein.

Ballett für Fortgeschrittene

Jugendliche und Erwachsene mit Grundkenntnissen des klassischen Balletts, können hier ihre erworbenen Fähigkeiten vertiefen und erweitern. Dazu gibt es Kurse in verschiedenen Leistungsstufen, damit keiner die Freude am Tanzen verliert. Es besteht die Möglichkeit, spezielle Techniken wie z.B. Spitzentanz zu erlernen. Voraussetzung hierfür ist jedoch mehrmaliges wöchentliches Training.

Vereinbaren Sie eine Probestunde!